Langlaufen

Das Tannheimer Tal in Tirol ist ein „Langlaufparadies“ – laut ADAC Ski Guide –, ausgezeichnet mit dem Loipengütesiegel des Landes Tirol.

140 Kilometer schneesichere Loipen mit einem Höhenunterschied von maximal 50 Metern bieten optimale Bedingungen für den Skilanglauf, egal ob Sie den klassischen Stil oder das Skaten vorziehen.

Zu den attraktivsten Loipenrundkursen im Tal gehört die leichte bis mittelschwere Route durch das Naturschutzgebiet Vilsalpsee. Verschneite Wipfel, winterliche Stille und ein herrliches Bergpanorama machen diese rund zwölf Kilometer lange Tour zu einem unvergesslichen Naturerlebnis.

Der zugefrorene Haldensee, die lange ins Frühjahr hinein befahrbare Gaichtpassloipe oder, für gut trainierte Wintersportler, ein grenzüberschreitender Langlauf-Ausflug nach Oberjoch im Allgäu, Deutschlands höchstgelegenem Ski- und Bergdorf, sind weitere ganz besondere Highlights für Freunde des Nordischen Skilaufs.


Ein idealer Ort also für eine der größten Sportveranstaltungen Österreichs, dem Ski-Trail Tannheimer Tal – Bad Hindelang. An diesem seit 1996 stattfindenden Event nehmen an die 2.000 Langlaufbegeisterte jährlich teil, in Kategorien von zwei Kilometern (Supermini) bis zum Hauptrennen über 55 Kilometer im Skating-Stil.