Klettern

Rote Flüh, Hochwiesler und Gimpel sind die beherrschenden Gipfel oberhalb des Tannheimer Tals. An den bis zu 200 Meter hohen Südwänden wurden schon um die Jahrhundertwende einige Anstiege eröffnet. Sie sind als lohnende Kletterziele in absolut ruhiger Umgebung und mit herrlichem Bergpanorama auf der Sonnenseite in der Szene längst ein Begriff: Kletterei mit alpinem Flair und allem, was diesbezüglich dazugehört.

Von der einfachen Einseil-Längenroute in leichter Genusskletterei bis zur anspruchsvollen alpinen Mehrseil-Routenkletterei ist wirklich alles vertreten, was vom Hobbykletterer bis zum ambitionierten Bezwinger der Schwerkraft begeistert. Viele der alten Routen sind mittlerweile saniert. Klemmkeile und Friend gehören hier genauso auf den Klettergurt wie der Chalkbag. In den letzten Jahren entstanden aber auch einige gut abgesicherte Baseclimbs.

Info-Links: